Green Lifestyles, Alternative Models and Upscaling Regional Sustainability

Der Übergang zu nachhaltigen Lebensstilen und Green Economies ist mitunter eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit.  GLAMURS steht für Green Lifestyles, Alternative Models and Upscaling Regional Sustainability. Das Projekt startete im Januar 2014 und wird EntscheidungsträgerInnen, Unternehmen und BürgerInnen dabei unterstützen, die richtigen Entscheidungen in der Umstellung zu einer nachhaltigen Zukunft zu treffen. Finanziert wurde GLAMURS vom 7. Rahmenprogramm für EU-Forschung (RP7), dem Hauptinstrument der Europäischen Union für die Forschungsförderung in Europa.

Anhand von sieben Fallstudien wird GLAMURS Möglichkeiten für einen Übergang präsentieren und diese auf regionaler sowie europaweiter Ebene stattfindenden Studien einander gegenüber stellen. Die Verwendung unterschiedlicher Methoden, wie der gemeinsamen Wissensproduktion, der agentenbasierten Modellierung sowie Einsichten aus der Mikro- und Makroökonomie werden ebenso wie ein ganzheitlicher Blick durch das interdisziplinäre GLAMURS-Team dabei helfen, Erkenntnisse in diesem komplexen Themenbereich zu finden. Weitere Informationen sind auf der GLAMURS-Website zu finden.

Logo_Glamurs_rz-zw-RGB_V3_kl